Zeigt alle 14 Ergebnisse

35,00 
3,90 7,90 
3,90 
3,90 7,90 
3,90 7,90 
3,90 7,90 
3,90 7,90 
3,90 7,90 

Schrei Der Angst  - HörSpiele

Die Schrei der Angst Reihe – ein akustischer Mix aus „Das Schweigen der Lämmer“, „Sieben“ und „Akte X“, packend vom Anfang bis zum bitteren Ende. Im „Feeder“ treibt Phillip Schwarz sein perverses Unwesen in dem er Frauen qualvoll zu Tode mästet. Während der erste Teil den Hörer in die dunklen Welten von New York eintauchen lässt, führt ihn „Spuren aus Blut“ direkt ins eiskalte Sankt-Petersburg wo der FBI-Agent del Canto, mit Unterstützung der Spezialeinheit OMOH, die hiesige Russen-Mafia jagt.

Im dritten Feeder mit dem Namen „Organisation N“ steigert sich die Spannung erneut, als del Canto unerwartete Hilfe einer verhafteten Prostituierten bekommt, während Doris Debrochet endlich versucht, dem Feeder endgültig übers Ohr zu hauen. „Metro“ ist der Titel des vierten Ablegers der Schrei der Angst Reihe, der wieder im winterlichen St. Petersburg spielt. Brutale Verhöre in modrigen Gewölben, Hochzeitsbankette mit Fleischspezialitäten der besonderen Art, 40 stinkende, wie Sandsäcke an der Decke baumelnde Leichen in einer dunklen, unterirdische Todeskämpfe zur Belustigung einer aufgepeitschten Masse und vieles mehr fesseln den Zuhörer erneut bis ins unerträgliche.

Während jener Untergrund-Kämpfe wird Del Canto schwer verletzt und überlebt nur knapp. Bei der Untersuchung einiger U-Bahnschächte, entdeckt er, dass ein Bereich zur Organtransplantation genutzt wurde und so führt ihn die Spur bis an die Polarmeergrenze, ein Paradies für perverse Spielereien der Organisation. Nur gemeinsam können die Amerikaner und Russen gegen den perfiden Feind in „Feeder 5a -Tod auf Eis“ bestehen. Die Fortsetzung „Feeder 5b – Todeszone“ lässt des Zuhörers Herz ein weiteres Mal bis an die Schädeldecke schlagen, ihn vor Spannung seine Fingernägel bis zum Fleisch abkauen. Oberst Soboljew formt eine Kampftruppe um der Organisation N ein für alle Mal den Garaus zu machen, doch der Feind ist vorbereitet und kampfbereit.